„Die Würde des Menschen ist unantastbar“

Unter dem Zeichen des ersten Paragraphen des Grundgesetzes hat sich die Allianz für Weltoffenheit gebildet.

Die Organisation ruft dazu auf, die Einwanderungsdebatte wieder sachlich zu führen und menschenverachtenden Äußerungen und Handlungen entgegenzutreten und sie strafrechtlich zu verfolgen, um den Rechtsstaat zu verteidigen und die Herausforderungen der Migration zu meistern.

Das Bündnis wird unter anderem unterstützt von den Kirchen, dem Koordinierungsrat der Muslime, dem Zentralrat der Juden, den Wohlfahrtsverbänden, den Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden, dem Deutschen Sportbund und vielen mehr.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.


Das Tandemprojekt im SWR

Am 05.02. berichtete die ARZ über den Besuch des SWR beim Tandemprojekt in Achern. Dabei begleitete ein Reporterteam vom SWR die Familien Rahmani und Hoffmann auf den Bühler Hexenball.

Den Beitrag können Sie hier sehen:

 


Fahrräder für schmale Geldbeutel

Die Acher-Rench-Zeitung berichtete am vergangenen Freitag über die Fahrradwerkstatt des AMA.

Weitere Informationen zur Werkstatt finden sie hier.

Update 02.02.2016: 
Auch der Acher- und Bühler Bote hat am 29.01. über die Fahrradwerkstatt berichtet.

ABB_29.01.2016_Fahrradwerkstatt



Lesenswertes zur Flüchtlingsarbeit

Hier finden Sie eine kleine Sammlung von Materialien und lesenswerten Informationen für Helfer und Flüchtlinge.

Für Helfer

Für Flüchtlinge (auch in mehreren Sprachen)

Wenn Sie von weiteren interessanten Links zu diesen Themen wissen, schicken Sie uns doch bitte einen kurzen Hinweis.


Unkoordinierte Ablage von Spenden nicht erwünscht

Immer wieder kommt es vor, dass Spenden nicht abgesprochen und unkoordiniert vor oder auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Hornisgrindestraße 18 abgestellt werden (siehe Bild oben). Dies führt zu Irritationen bei den Bewohnern und anderen Bürgern.

Es wird eindringlich darum gebeten, keine Spenden dort oder vor anderen Unterkünften abzustellen.

Benötigte Sachspenden können hier auf der Seite eingesehen werden.

Zusätzlich kann man sich hier als Spender registrieren und Spendenangebote einstellen, die von Ehrenamtlichen eingesehen und bei Bedarf an Flüchtlinge verteilt werden.

Kleiderspenden können in der Caritas-Kleiderkammer einmal pro Woche in der Martinstraße 56, immer dienstags von 14.00 bis 15.00 Uhr abgegeben werden. Die Ausgabezeiten sind abwechselnd Mittwoch nachmittags von 14:00 – 15:00 Uhr und ab 18.11.15 Mittwoch vormittags von 10:00 – 11:00 Uhr. Die genauen Öffnungszeiten können bei der Caritas unter der Telefonnummer 07841 – 6214-0 erfragt oder hier auf der Homepage abgerufen werden.

Im November wird es zusätzlich einen Kleiderladen des Diakonischen Werkes geben, in dem Kleiderspenden zukünftig abgegeben werden können und an Flüchtlinge zu sehr günstigen Preisen vergeben werden. Die Öffnungszeiten können beim Diakonischen Werk  unter der Telefonnummer 07841 – 1080 erfragt werden.


Sachspenden

Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass es nichts bringt, Sachspenden vor den Unterkünften abzuladen.
Diese zwar gut gemeinte Geste sorgt für Chaos und nicht zuletzt auch Müll, der vor den Unterkünften liegt.

Wir bitten daher darum, Ihre Sachspenden über die bekannten Kanäle zu spenden. Sie können sich hier Informieren, welche Möglichkeiten bestehen.

Außerdem möchten wir noch einmal auf unser Sachspendenportal hinweisen, über das Sie Ihre Spenden wie eine Kleinanzeige anbieten können.
Dies entlastet die Annahmestellen und Ehrenamtlichen.

Momentan werden insbesondere folgende Sachspenden benötigt:

  • Receiver (Sat + DVB-T)
  • Kleine Herrengrößen
  • Sportbekleidung für Kinder und Erwachsene

Wir werden Sie über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden halten.
Die Kleiderkammer der Caritas ist nun jeden Mittwoch von 09-10 Uhr bzw. 14-15 Uhr im wechsel geöffnet. Zusätzlich wird die Diakonie Anfang November eine weitere Kleiderkammer eröffnen.


Plakataktion

Ab heute hängen in ganz Achern Plakate wie dieses.
(Das Bild kann durch anklicken vergrößert werden.)

Sie können es aber auch hier als PDF herunterladen: Download

Vielen Dank für die Unterstützung an alle Beteiligten!


Sachspenden-Portal online

Nach gemeinsamem Brainstormen mit Vertretern der Caritas und dem Arbeitskreis Migration Achern haben wir nun eine zusätzliche Seite online geschaltet, auf der in einem Kleinanzeigen-Format Sachspenden wie Kleider, Fahrräder, Möbel etc. annonciert werden können: https://spenden.achern-hilft.de/

Die Seite funktioniert folgendermaßen: Als Spender kann man sich dort registrieren und seine Sachspende per Anzeige online stellen (gerne auch mit Bild). Als Helfer, Familienbegleiter etc. kann man sich ebenfalls registrieren und alle Anzeigen einsehen. So kann der Kontakt vermittelt werden, ohne das gesamte Angebot öffentlich online zu stellen, um professionelle Sammler abzuhalten. Die Kommunikation zwischen Helfern und Bedürftigen garantiert, dass die Spenden dennoch den Weg zu denen, die sie brauchen, finden.

Bei Fragen zur Seite, technischen Problemen oder Verbesserungsvorschlägen wenden Sie sich einfach an redaktion@achern-hilft.de, dann versuchen wir Ihnen weiterzuhelfen.